Basisfakten zu der Route Nr.: 1212
...eingetragen durch: oeg

Region:   Texelgruppe
Tour:   Hochtour
Gipfel / Ziel:   Gfallwand - Kirchbachspitze
Höhe:   3175 m
Ausgangspunkt:   Katharinaberg / Schroflhof
Endpunkt:   Katharinaberg / Schroflhof
Datum:   31.10.2011
Personenanzahl:  1

Gfallwand - Kirchbachspitze - NW-Grat zur Gfallwand - Rückblick zum Punkt 3081m
Gfallwand - Kirchbachspitze - Grat von der Gfallwand zum Kirchbachkreuz
Gfallwand - Kirchbachspitze - Gfallwand vom Kirchbachkreuz
NW-Grat zur Gfallwand - Rückblick zum Punkt 3081m Grat von der Gfallwand zum Kirchbachkreuz Gfallwand vom Kirchbachkreuz


Die Route mit eigenen Worten:

Für die Richtigkeit der Angaben bzw. für Unfälle aufgrund fehlerhafter Beschreibungen kann keine Haftung übernommen werden!

Routen-
Beschreibung:

Von Katharinaberg zum Schroflhof. 200m dahinter Parkplatz. Von dort Wanderweg (Nr. 10) zur Mairalm. Noch vor der Alm kann man nach links über Wiesen zum Weg Gingljoch/Kirchbachspitze abkürzen. Wegverzweigung an einem großen Stein. Weiter auf gutem Steig zum Gingljoch. Hier nach rechts über den breiten Firn-/Blockrücken zum Punkt 3081m. Danach kurzer Abstieg am nun schärferen Grat (I) in einen weiten Sattel vor dem Gipfelaufbau. Über leichte Schrofen und eine kurze Rinne zum breiten Gipfelplateau. Weiter zum Steinmann an der rechten (westl.) Seite. Von dort nach Süden über den zunehmend steiler werdenden Grat zu einer engen Scharte hinunter (I). Weiter über ein exponiertes Gratstück (I-II) zu einem großen Steinmann. Am nun leichteren Grat abwärts bis zum Verzweigungspunkt (P 3053, Kirchbachspitze?) wo nach links ein Gratrücken weiter in Richtung Zielspitze führt. Hier am rechten Grat weiter und in schöner Kletterei (II, kurze Stellen) immer längs der Gratschneide über eine ausgeprägte, plattige Graterhebung zum Kirchbachkreuz (2951m) mit großem Kreuz/Buch. Von dort führen Markierungen steil hinab zum Kar "Im Gfall" und zurück zur Mairalm.

Wunderbare und einsame Grattour in der Texelgruppe. An den schwierigeren Stellen durchwegs recht fester Fels.

Verhältnisse
am Tag der Tour:
(Wetter, Temperatur, Schneehöhe...)

Neuschnee ab Gingljoch. Gipfelanstieg über NW-Grat etwas mühsam. Wechtenbildung und recht heikle Bedingungen am Grat zwischen Gfallwand und Kirchbachkreuz.

Schließen