Basisfakten zu der Route Nr.: 1212
...eingetragen durch: oeg

Region:   Texelgruppe
Tour:   Hochtour
Gipfel / Ziel:   Gfallwand - Kirchbachspitze
Höhe:   3175 m
Ausgangspunkt:   Katharinaberg / Schroflhof
Endpunkt:   Katharinaberg / Schroflhof
Datum:   31.10.2011
Personenanzahl:  1

Gfallwand - Kirchbachspitze - NW-Grat zur Gfallwand - R├╝ckblick zum Punkt 3081m
Gfallwand - Kirchbachspitze - Grat von der Gfallwand zum Kirchbachkreuz
Gfallwand - Kirchbachspitze - Gfallwand vom Kirchbachkreuz
NW-Grat zur Gfallwand - R├╝ckblick zum Punkt 3081m Grat von der Gfallwand zum Kirchbachkreuz Gfallwand vom Kirchbachkreuz


Die Route mit eigenen Worten:

Für die Richtigkeit der Angaben bzw. für Unfälle aufgrund fehlerhafter Beschreibungen kann keine Haftung übernommen werden!

Routen-
Beschreibung:

Von Katharinaberg zum Schroflhof. 200m dahinter Parkplatz. Von dort Wanderweg (Nr. 10) zur Mairalm. Noch vor der Alm kann man nach links ├╝ber Wiesen zum Weg Gingljoch/Kirchbachspitze abk├╝rzen. Wegverzweigung an einem gro├čen Stein. Weiter auf gutem Steig zum Gingljoch. Hier nach rechts ├╝ber den breiten Firn-/Blockr├╝cken zum Punkt 3081m. Danach kurzer Abstieg am nun sch├Ąrferen Grat (I) in einen weiten Sattel vor dem Gipfelaufbau. ├ťber leichte Schrofen und eine kurze Rinne zum breiten Gipfelplateau. Weiter zum Steinmann an der rechten (westl.) Seite. Von dort nach S├╝den ├╝ber den zunehmend steiler werdenden Grat zu einer engen Scharte hinunter (I). Weiter ├╝ber ein exponiertes Gratst├╝ck (I-II) zu einem gro├čen Steinmann. Am nun leichteren Grat abw├Ąrts bis zum Verzweigungspunkt (P 3053, Kirchbachspitze?) wo nach links ein Gratr├╝cken weiter in Richtung Zielspitze f├╝hrt. Hier am rechten Grat weiter und in sch├Âner Kletterei (II, kurze Stellen) immer l├Ąngs der Gratschneide ├╝ber eine ausgepr├Ągte, plattige Graterhebung zum Kirchbachkreuz (2951m) mit gro├čem Kreuz/Buch. Von dort f├╝hren Markierungen steil hinab zum Kar "Im Gfall" und zur├╝ck zur Mairalm.

Wunderbare und einsame Grattour in der Texelgruppe. An den schwierigeren Stellen durchwegs recht fester Fels.

Verhältnisse
am Tag der Tour:
(Wetter, Temperatur, Schneehöhe...)

Neuschnee ab Gingljoch. Gipfelanstieg ├╝ber NW-Grat etwas m├╝hsam. Wechtenbildung und recht heikle Bedingungen am Grat zwischen Gfallwand und Kirchbachkreuz.

Schließen