Basisfakten zu der Route Nr.: 14
...eingetragen durch: oeg

Region:   ├ľtztaler Alpen
Tour:   Skitour
Gipfel / Ziel:   Wazespitze
Höhe:   3538 m
Ausgangspunkt:   Planggero├č
Endpunkt:   Planggero├č
Datum:   16.03.2002
Personenanzahl:  1

Wazespitze - 2. Steilstufe an der Wazespitze
Wazespitze - Wazespitze, Turm am Gipfelgrat
Wazespitze - Wazespitze, Gletscherbruch
2. Steilstufe an der Wazespitze Wazespitze, Turm am Gipfelgrat Wazespitze, Gletscherbruch


Die Route mit eigenen Worten:

Für die Richtigkeit der Angaben bzw. für Unfälle aufgrund fehlerhafter Beschreibungen kann keine Haftung übernommen werden!

Routen-
Beschreibung:

Von Planggero├č entlang einer Fahrstrasse bis zu einer Wasserfassung. Nun durch sehr steilen Wald dem Sommerweg entlang aufw├Ąrts (unangenehm, teilweise vereist) bis man flach nach rechts in den Talboden queren kann. Nun dem Talboden folgen bis zu einer Steilstufe, die ganz leicht rechtshaltend durch eine steile Rinne ├╝berwunden wird (Gefahr von Nasschneelawinen bei zu sp├Ąter Abfahrt, S├╝dlage!). Danach ├╝ber den nun wieder flachen und breiten Talboden in Richtung Kaunergrath├╝tte weiter, dann in einem weiten Linksbogen unter dem Ostgratfu├č der Wazespitze vorbei auf den Planggero├č-Ferner, dann wieder rechtshaltend auf den langen Felssporn zu, der den oberen H├Ąngegletscher s├╝dl. begrenzt. Nun zwei M├Âglichkeiten: entweder rechts ├╝ber den steilen und zerissenen(!), r├╝ckenartigen Eisabbruch empor, oder gerade durch einen Eiskanal (ca. 55 ┬░) 60 Hm zwischen Felsen und dem H├Ąngegletscher auf den folgenden flachen Absatz (f├╝r die Abfahrt nicht geeignet). ├ťber anhaltend steiles Gel├Ąnde weiter zur zweiten Steilstufe, die linkshaltend ├╝berwunden wird (ca. 45 ┬░, 150 Hm). Danach kurzes Flachst├╝ck bis zur Randkluft unter der Scharte. ├ťber die Randkluft und den folgenden ca. 50┬░ steilen Hang (100 Hm) in die Scharte 3432m (sp├Ątestens hier Skidepot). Der Gipfelgrat ist bei Schneelage nicht einfach. ├ťber einen exponierten Turm (II) und eine enge Scharte zum breiter werdenden Schlussgrat und zum Gipfel.

Verhältnisse
am Tag der Tour:
(Wetter, Temperatur, Schneehöhe...)

Gutes Wetter, m├Ą├čige Lawinengefahr (Stufe 2).

Wegen der Ost-Exposition war eine sehr zeitige Abfahrt (ca. 9 Uhr) n├Âtig.

Schließen