Basisfakten zu der Route Nr.: 1469
...eingetragen durch: oeg

Region:   Kitzb├╝heler Alpen
Tour:   Wandern
Gipfel / Ziel:   Schafsiedel Westgrat - ├ťberschreitung von der Bamberger H├╝tte in den Frommgrund
Höhe:   2447 m
Ausgangspunkt:   Bamberger H├╝tte
Endpunkt:   Tiefentalalm
Datum:   08.08.2014
Personenanzahl:  2

Schafsiedel Westgrat - ├ťberschreitung von der Bamberger H├╝tte in den Frommgrund - Bei der Stange beginnt der Abstieg ├╝ber den Westgrat
Schafsiedel Westgrat - ├ťberschreitung von der Bamberger H├╝tte in den Frommgrund - Blick vom Schafsiedel Westgrat zu den beiden Gipfeln des Salzachgeiers - im Vordergrund Aleitenspitze und F├╝nfmandling
Schafsiedel Westgrat - ├ťberschreitung von der Bamberger H├╝tte in den Frommgrund - Schafsiedel Westgrat im R├╝ckblick
Bei der Stange beginnt der Abstieg ├╝ber den Westgrat Blick vom Schafsiedel Westgrat zu den beiden Gipfeln des Salzachgeiers - im Vordergrund Aleitenspitze und F├╝nfmandling Schafsiedel Westgrat im R├╝ckblick


Hütten-Info:

Stützpunkt:   Bamberger H├╝tte Höhe:   1761 m
Type:  

Bewirtete H├╝tte
Beschreibung:
(offen, nur mit Schlüssel, Zustand, Belegung usw.)
Gute, saubere H├╝tte. Im Sommer unter der Woche eher wenig belegt.



Die Route mit eigenen Worten:

Für die Richtigkeit der Angaben bzw. für Unfälle aufgrund fehlerhafter Beschreibungen kann keine Haftung übernommen werden!

Routen-
Beschreibung:

Von der Bamberger H├╝tte erreichen wir auf gutem Weg, vorbei an den herrlich gelegenen Wildalmseen, den Gipfel des Schafsiedels. Vom Gipfelkreuz nach S├╝den hin├╝ber zu den Bl├Âcken am Beginn des Westgrats (Stange, h├Âchster Punkt). Immer genau auf dem Scheitel des Westgrats steigen wir weglos hinunter, teilweise steil und schrofig, an manchen Stellen etwas schmal - aber nirgends schwierig, bis zum gro├čen Steinmann am Ende der plateauartigen Verflachung. Weiter in westlicher Richtung durch steiles, oft von Dickicht ├╝berwuchertes Gel├Ąnde hinunter zur breiten Forststra├če, die man oberhalb der Niederfeldenalm erreicht. Von der Niederfeldenalm ├╝ber steile Wiesen abw├Ąrts zum breiten Weg im Frommgrund und auf diesem entweder weiter talausw├Ąrts zu Erla-H├╝tte oder kurz aufw├Ąrts zur Frommalm und von dort auf der Forststra├če in langem Marsch zur Tiefentalalm.

Verhältnisse
am Tag der Tour:
(Wetter, Temperatur, Schneehöhe...)

Von dem Unterfangen, die Frommalm ├╝ber Hochfeldenalm und Molterfeldalm zu erreichen, muss abgeraten werden. Der in der AV-Karte eingezeichnete Pfad von der Molterfeldalm zur Frommalm existiert nicht. Das Gel├Ąnde ist steil und es sind tiefe, absch├╝ssige Gr├Ąben zu ├╝berwinden. Dahinter landeten wir in fast undurchdringlichem Dickicht und als Ausweg blieb nur der Abstieg durch einen etwas br├Âckeligen Bachtobel ÔÇô keinerlei Zeit- oder Kraftersparnis.

Schließen