Basisfakten zu der Route Nr.: 1469
...eingetragen durch: oeg

Region:   Kitzbüheler Alpen
Tour:   Wandern
Gipfel / Ziel:   Schafsiedel Westgrat - Überschreitung von der Bamberger Hütte in den Frommgrund
Höhe:   2447 m
Ausgangspunkt:   Bamberger Hütte
Endpunkt:   Tiefentalalm
Datum:   08.08.2014
Personenanzahl:  2

Schafsiedel Westgrat - Überschreitung von der Bamberger Hütte in den Frommgrund - Bei der Stange beginnt der Abstieg über den Westgrat
Schafsiedel Westgrat - Überschreitung von der Bamberger Hütte in den Frommgrund - Blick vom Schafsiedel Westgrat zu den beiden Gipfeln des Salzachgeiers - im Vordergrund Aleitenspitze und Fünfmandling
Schafsiedel Westgrat - Überschreitung von der Bamberger Hütte in den Frommgrund - Schafsiedel Westgrat im Rückblick
Bei der Stange beginnt der Abstieg über den Westgrat Blick vom Schafsiedel Westgrat zu den beiden Gipfeln des Salzachgeiers - im Vordergrund Aleitenspitze und Fünfmandling Schafsiedel Westgrat im Rückblick


Hütten-Info:

Stützpunkt:   Bamberger Hütte Höhe:   1761 m
Type:  

Bewirtete Hütte
Beschreibung:
(offen, nur mit Schlüssel, Zustand, Belegung usw.)
Gute, saubere Hütte. Im Sommer unter der Woche eher wenig belegt.



Die Route mit eigenen Worten:

Für die Richtigkeit der Angaben bzw. für Unfälle aufgrund fehlerhafter Beschreibungen kann keine Haftung übernommen werden!

Routen-
Beschreibung:

Von der Bamberger Hütte erreichen wir auf gutem Weg, vorbei an den herrlich gelegenen Wildalmseen, den Gipfel des Schafsiedels. Vom Gipfelkreuz nach Süden hinüber zu den Blöcken am Beginn des Westgrats (Stange, höchster Punkt). Immer genau auf dem Scheitel des Westgrats steigen wir weglos hinunter, teilweise steil und schrofig, an manchen Stellen etwas schmal - aber nirgends schwierig, bis zum großen Steinmann am Ende der plateauartigen Verflachung. Weiter in westlicher Richtung durch steiles, oft von Dickicht überwuchertes Gelände hinunter zur breiten Forststraße, die man oberhalb der Niederfeldenalm erreicht. Von der Niederfeldenalm über steile Wiesen abwärts zum breiten Weg im Frommgrund und auf diesem entweder weiter talauswärts zu Erla-Hütte oder kurz aufwärts zur Frommalm und von dort auf der Forststraße in langem Marsch zur Tiefentalalm.

Verhältnisse
am Tag der Tour:
(Wetter, Temperatur, Schneehöhe...)

Von dem Unterfangen, die Frommalm über Hochfeldenalm und Molterfeldalm zu erreichen, muss abgeraten werden. Der in der AV-Karte eingezeichnete Pfad von der Molterfeldalm zur Frommalm existiert nicht. Das Gelände ist steil und es sind tiefe, abschüssige Gräben zu überwinden. Dahinter landeten wir in fast undurchdringlichem Dickicht und als Ausweg blieb nur der Abstieg durch einen etwas bröckeligen Bachtobel – keinerlei Zeit- oder Kraftersparnis.

Schließen