Basisfakten zu der Route Nr.: 469
...eingetragen durch: oeg

Region:   Stubaier Alpen
Tour:   Hochtour
Gipfel / Ziel:   Hochreichkopf - Hohe Wasserfalle
Höhe:   3008 m
Ausgangspunkt:   Dortmunder H├╝tte
Endpunkt:   Dortmunder H├╝tte
Datum:   05.07.2008
Personenanzahl:  1

Hochreichkopf - Hohe Wasserfalle - Hochreichkopf vom Wechnerkogel
Hochreichkopf - Hohe Wasserfalle - Hohe Wasserfalle vom Hochreichkopf
Hochreichkopf - Hohe Wasserfalle - Hohe Wasserfalle, S├╝dostseite, der Normalweg f├╝hrt durch die linke der beiden Schneerinnen
Hochreichkopf vom Wechnerkogel Hohe Wasserfalle vom Hochreichkopf Hohe Wasserfalle, S├╝dostseite, der Normalweg f├╝hrt durch die linke der beiden Schneerinnen


Die Route mit eigenen Worten:

Für die Richtigkeit der Angaben bzw. für Unfälle aufgrund fehlerhafter Beschreibungen kann keine Haftung übernommen werden!

Routen-
Beschreibung:

Von der Dortmunder H├╝tte auf markiertem Steig durchs L├Ąngental in sch├Âner, urspr├╝nglicher Landschaft zur Niederreichscharte 2728m. Am flachen Boden, ca 2600m, Anschluss vom Wechnerkogel. Von der Scharte auf markiertem, teilweise gesicherten Steig zun├Ąchst entlang des NW-Grats sp├Ąter in der SW-Flanke querend (Vorsicht bei Schneelage) zur Hochreichscharte 2912m und weiter in Kehren (ebenfalls bez.) auf den Hochreichkopf 3008m. Am selben Weg zur├╝ck zur Scharte. Zur Hohen Wasserfalle umgeht man den ersten gespaltenen Block auf der Westseite. Dann immer auf der Grath├Âhe ├╝ber zahlreiche T├╝rmchen zum ersten Vorgipfel und weiter ebenfalls immer auf der Grath├Âhe ├╝ber den zerscharteten Grat zum Hauptgipfel. Einem schwierigeren Block kann links ausgewichen werden. Durchgehend II, br├╝chig. Abstieg am markierten Normalweg durchs Lange Wannenkar in Richtung Gubener H├╝tte. Die Gipfelrinne ist sehr steil und br├╝chig. Gegenanstieg vom Langen Wannenkar zum Gai├čkogel 2718m. Jenseits steiler Abstieg ├╝ber Ger├Âll und Schrofen ins Kl. Horlacher Steinkar. Dann Querung zur L├Ąngentaler Scharte 2654m mit sch├Ânem Bergsee. Abstieg ins L├Ąngental (etwas schwierige Orientierung): immer etwas links haltend zum kleineren der beiden Seen (die plattigen Stufen bleiben rechter Hand). Von hier Querung oberhalb der Abbr├╝che nach links und Abstieg zum Talgrund.

Verhältnisse
am Tag der Tour:
(Wetter, Temperatur, Schneehöhe...)

Teilweise sonnig, k├╝hl, windig. Altschnee in der Gipfelrinne der Hohen Wasserfalle (Pickel, Steigeisen n├Âtig). Ansonsten weitgehend schneefrei.

Schließen