Basisfakten zu der Route Nr.: 49
...eingetragen durch: oeg

Region:   Glockner
Tour:   Hochtour
Gipfel / Ziel:   Hoher Tenn
Höhe:   3368 m
Ausgangspunkt:   Gleiwitzer Hütte
Endpunkt:   Gleiwitzer Hütte
Datum:   20.08.2002
Personenanzahl:  2

Hoher Tenn - Hoher Tenn vom Anstieg zum Bauernbrachkopf
Hoher Tenn - Auf dem Bauernbrachkopf
Hoher Tenn vom Anstieg zum Bauernbrachkopf Auf dem Bauernbrachkopf


Hütten-Info:

Stützpunkt:   Gleiwitzer Hütte Höhe:   2175 m
Type:  

Bewirtete Hütte
Beschreibung:
(offen, nur mit Schlüssel, Zustand, Belegung usw.)
So ein komfortables Zimmer hatte ich noch nie... wer zuerst kommt, schlaeft bequemer - so lautet dort die Devise - davon kann man auf manchen anderen Huetten nur traeumen. Allerdings 6,50 EUR fuer 2 Scheiben feuchtes Vollkornbrot und eine Tasse Kaffee ist einfach zuviel... (ansonsten war's Essen in Ordnung).




Die Route mit eigenen Worten:

Für die Richtigkeit der Angaben bzw. für Unfälle aufgrund fehlerhafter Beschreibungen kann keine Haftung übernommen werden!

Routen-
Beschreibung:

Von Fusch an der Glocknerstrasse gings zur Gleiwitzer Huette. Von dort fuehrt ein schoener Klettersteig mit einigen luftigen Stellen (alles gut versichert) ueber den Bauernbrachkopf auf den kleinen Tenn. Weiter ueber etwas Firn zum Schneespitz und ueber einen kurzen Felsgrat (I+) zum Bergspitz. Pickel und Steigeisen hatten wir umsonst dabei. Die Aussicht war grossartig, die Quellwolken dampften, meinten es aber gut mit uns.

Verhältnisse
am Tag der Tour:
(Wetter, Temperatur, Schneehöhe...)

Quellwolken, leicht gewitterhaft.

Schließen