Basisfakten zu der Route Nr.: 500
...eingetragen durch: oeg

Region:   Ötztaler Alpen
Tour:   Hochtour
Gipfel / Ziel:   Talleitspitze
Höhe:   3406 m
Ausgangspunkt:   Vent
Endpunkt:   Vent
Datum:   09.09.2008
Personenanzahl:  2

Talleitspitze - Talleitspitze (Foto von ADI)
Talleitspitze - Talleitspitze Gipfel (Foto von ADI)
Talleitspitze - Am Nordostgrat (Foto von ADI)
Talleitspitze (Foto von ADI) Talleitspitze Gipfel (Foto von ADI) Am Nordostgrat (Foto von ADI)


Die Route mit eigenen Worten:

Für die Richtigkeit der Angaben bzw. für Unfälle aufgrund fehlerhafter Beschreibungen kann keine Haftung übernommen werden!

Routen-
Beschreibung:

Von Vent 100 Hm am Hütten-Zustieg Richtung Martin-Busch-Hütte bis zum Abzweig 'Hörnle' (Wegweiser). Die rote Markierung endet am Hörnle 2406m. Am nunmehr mit Steinmännchen markierten Weg weiter bis zum Plateau 'Obere Schale' (ca. 2800 m) mit Holzkreuz am nördl. Rand. Nächstes Ziel ist die Scharte hinter dem auffälligen zerborstenen Gratturm (P.3100m). Vom Kreuz leitet eine mit Steinmännchen gut markierte und relativ bequeme Pfadspur direkt dorthin (nicht bis zum großen Steinmann 2934m unten am Grat ansteigen! Der Weg biegt bereits vorher nach Süden ab und hält sich immer in respektvoller Entfernung vom einsturzgefährdeten Gratturm). Von der Scharte folgt man nun immer dem Nordostgrat (teilweise brüchig, viel loses Geröll, leichte Kraxel-Stellen - I). Wo nötig, kann auf die Ostseite ausgewichen werden (Wegspuren, Steinmänner). Vor dem letzten Aufschwung muss eine kurze Platte traversiert werden (gute Griffe an der Kante, I). Danach auf dem Grat oder (leichter) an dessen Westseite zum geräumigen Gipfel mit herrlicher Aussicht.

Schöne und kurzweilige Tour auf einen abgelegenen Gipfel. Orientierungsvermögen und Trittsicherheit sind erforderlich. Wichtig ist, am Plateau den richtigen 'Einstieg' zu finden.

Verhältnisse
am Tag der Tour:
(Wetter, Temperatur, Schneehöhe...)

Beste Spätsommer-Bedingungen.

Schließen