Basisfakten zu der Route Nr.: 75
...eingetragen durch: oeg

Region:   Ötztaler Alpen
Tour:   Hochtour
Gipfel / Ziel:   Zirmkogel
Höhe:   3281 m
Ausgangspunkt:   Obergurgl
Endpunkt:   Obergurgl
Datum:   03.10.2002
Personenanzahl:  2

Zirmkogel - Granatenkogel, Hoher First und Liebener Spitze (von links) vom Zirmkogel
Zirmkogel - Abstieg vom Zirmkogel
Granatenkogel, Hoher First und Liebener Spitze (von links) vom Zirmkogel Abstieg vom Zirmkogel


Die Route mit eigenen Worten:

Für die Richtigkeit der Angaben bzw. für Unfälle aufgrund fehlerhafter Beschreibungen kann keine Haftung übernommen werden!

Routen-
Beschreibung:

Von Obergurgl am markierten Weg zum Gurgler Schartl über die Steilstufe. An zwei Seen vorbei, zuletzt über grobes Blockwerk in die Scharte. Hier nach links und über Geröll in einen weiteren bereits sichtbaren kleinen Sattel (Steinmann). Jenseits kurz abwärts und im Bogen über einen Gletscherrest in den nächsten Sattel. Wieder ca. 50 Meter abwärts in einen flachen Boden und nach rechts in eine kleine Bresche mit einem aufälligen dreieckigen Block. Dahinter erreicht man den Gletscher. Schräg nach links haltend über eine Steilstufe hinauf und im Bogen wieder nach rechts über den abgrundeten Gletscherrücken zum Gipfel - zuletzt wieder über einen steileren aber harmlosen Firnhang.

Verhältnisse
am Tag der Tour:
(Wetter, Temperatur, Schneehöhe...)

Die Steilstufe bis zu den Seen war weitgehend aper. Danach feuchter Schnee (ca. 30 cm), teilweise tragfähig. Unterm Gurgler Schartl bis zum Gletscher Bruchharsch (mühsam). Danach pulvrig (ca. 80 cm). Auf der genannten Route ist es spaltensicher. Am oberen Gletscherrücken sowohl auf der rechten, wie auf der linken Seite hat es einige verdeckte Spalten.

Schließen