Basisfakten zu der Route Nr.: 78
...eingetragen durch: oeg

Region:   Granatspitz Gruppe
Tour:   Hochtour
Gipfel / Ziel:   Großer Muntanitz
Höhe:   3232 m
Ausgangspunkt:   Felbertauernstrasse
Endpunkt:   Felbertauernstrasse
Datum:   01.11.2002
Personenanzahl:  1

Großer Muntanitz - Kleiner Muntanitz vom Kampl
Großer Muntanitz - Kitzsteinhorn und Hocheiser vom Großen Muntanitz
Großer Muntanitz - Au dem Großen Muntanitz, im Hintergrund Großglockner
Kleiner Muntanitz vom Kampl Kitzsteinhorn und Hocheiser vom Großen Muntanitz Au dem Großen Muntanitz, im Hintergrund Großglockner


Die Route mit eigenen Worten:

Für die Richtigkeit der Angaben bzw. für Unfälle aufgrund fehlerhafter Beschreibungen kann keine Haftung übernommen werden!

Routen-
Beschreibung:

Von der Felbertauernstrasse (Bushaltestelle Taxeralm, Parkplatz) dem Fahrweg entlang zur Taxeralm. Weiter der Beschilderung "Dr.Karl-Jirsch-Weg - Sudetendeutsche Hütte" folgen zur Kessleralm und steil bis unter die Nussingscharte (2739 m). Hier nach links vom Weg ab und durch das weite Kar zu den Resten des Backtögerkeeses. Über Firnhänge hinauf zum breiten Grat, wo man auf die Markierungen des von der Sudetendeutschen Hütte herauf führenden Weges trifft. Weiter am Kamm entlang bis zum Kleinen Muntanitz (3192 m). Über einen kurzen Kamin (Drahtseil, I) zur Scharte des Kampl und leicht zum Gipfel.

Verhältnisse
am Tag der Tour:
(Wetter, Temperatur, Schneehöhe...)

Die Schneegrenze war bei 2300 m. Guter Trittschnee, ab Beginn des Backtögerkeeses dann tief und etwas mühsam (zum Teil Bruchharsch). Seilversicherung im Kamin am Kleinen Muntanitz war zum Großteil unter Schnee. Felsen vereist.

Schließen